Auf der Suche nach einem passenden Sattel für mein Islandpferd.

Suchst du nach dem richtigen Sattel. Soll er deinem Pferd gut passen und viel Bewegungsfreiheit ermöglichen?

Auf dem Foto siehst du meine knapp sechsjährige Stute Eidis. Ich habe sie im vergangenen Jahr schonend mit dem Physiopad von Barefoot angeritten. Auf der Suche nach einem Sattel, war schnell klar, dass es ein Lederbaumsattel von Hidalgo werden soll.

Warum ein Hidalgosattel?

Mich überzeugt an den Sätteln von Hidalgo die Anpassungsfähigkeit an den Pferderücken und die Flexibilität im (Leder-) Baum, der den Bewegungen des Pferdes gut folgen kann. Wie ein guter Lederschuh passt sich der Sattel dem Pferderücken an. Durch die austauschbaren Klettpolster an der Unterseite des Sattels, kann dieser unproblematisch im Schwerpunkt verändert werden und somit auch schwierigen Pferderücken gerecht werden. Es ist möglich eine kurze Auflagefläche (kurzer Rücken) mit einer größeren Sitzgröße zu kombinieren.

Modell London mit flachem Sitz.

Wegen meiner langen Beine ist es das Model London, mit dem etwas vorgeschnittenen Sattelblatt geworden. Ich habe mich für einen flachen Sitz entschieden, in dem ich viel Bewegungsfreiheit habe. Der Sattel hat den Ladys-choice-Sitz und da es somit sowieso eine Extraanfertigung wurde, habe ich mir auch noch farblich ein paar Extras gegönnt. Das Sattelblatt ist in der Farbe Cognac und die Pauschen und Sitzfläche mit braunem Nappaleder. Alles in allem ein Hingucker.

Vor knapp zwei Wochen ist mein bestellter Sattel angekommen und ich habe Eidis inzwischen einige Male mit dem Sattel geritten. Das Bild oben ist vor dem Reiten entstanden. Beim Reiten ist der Sattel vorne noch ein ganzes Stück runtergekommen, sodass er im Schwerpunkt lag. Meine Stute ging zufrieden und eifrig. Ich bin gespannt, wie sich der Sattel noch setzt und anpasst.

Auch meine andere Stute läuft gut mit ihrem Hidalgo London.

Wen ich zur Sattelanprobe empfehlen kann:

Beratung, Ausmessen des Pferderückens, sowie Anpassung und Kauf liefen über Anja Stoffregen von Fairpferd. Auch das passende Pad von Grandeur habe ich über Anja bezogen.

> Hier geht es zu Fairpferd.

> Wenn du eher aus dem Norden kommst, kann ich Fairbesattelt empfehlen.

Ich hoffe, dass ich dir bei deiner Sattelsuche helfen konnte.

Ellen

https://reiten-im-dialog.de/ausbildung-reiter-und-pferd/

https://reiten-im-dialog.de/bodenarbeit-kruppeherein-travers-schritt-fuer-schritt-erlernen/

https://reiten-im-dialog.de/balancio-equimero-neck-patches-zaeumung/