Gestern war ich für einen Tageskurs in Worpswede.
Es war ein sehr schöner Tag mit motivierten und aufmerksamen Teilnehmern, großartigen Pferden und einer herzlichen Stimmung.
Durch die sehr unterschiedlichen Pferde (Isländer, Trakehner, Tennessee Walker, Töltender Traber), konnte ich während des praktischen Unterrichts viele theoretische Hintergründe und unterschiedliche Herangehensweisen anschaulich erklären.
Das Ziel ist immer Balance, Losgelassenheit, Durchlässigkeit und der passende Grad an Versammlung. Das Pferd soll in gesunden Bewegungsmustern über den Rücken gehen und den Reiter aktiv über die Muskulatur tragen. Der Weg dorthin ist je nach Pferd und Gangveranlagung unterschiedlich. 
Ich danke allen Teilnehmern für ihr Vertrauen und ihre Interessiertheit.
Lieber Gruß eure Ellen Keßler